1. Akupunktur
  2. Stoßwellentherapie
  3. Kinesiotaping
  4. Arthrosebehandlung
  5. Amerikanische Chiropraktik
  6. PRT
  7. NSM
  8. Homöosiniatrie
  9. Chirotherapie
  10. Osteoporose-
    behandlung
  1. Chirotherapie

    Die Chirotherapie (von griechisch „Chiros” für „Hand”) ist eine uralte Behandlungsmethode, die vor den Griechen bereits die Inder praktizierten. Die Chirotherapie neuzeitlicher Prägung bildet die Grundlage der manuellen Untersuchung und ist fester Bestandteil der Behandlung funktioneller Störungen am Stütz- und Bewegungssystem, die im Einklang mit Osteopathie, Akupunktur und Neuraltherapie durchgeführt wird. Als erfahrene Chirotherapeuten erstellen wir die Diagnose durch genaue Untersuchung von Hand und ertasten dabei die Problemzonen. Mit definierten schonenden Griffeinstellungen lösen wir einen komplikationslosen Spannungsreiz aus, durch den sich Muskelverspannungen lösen bzw. Kapsel- oder Bandansatzschmerzen gelindert werden.

    Blockierungen können beispielsweise durch einseitige Belastungen, Fehlhaltungen, Stürze, und innere Erkrankungen verursacht werden. Nach einiger Zeit führen sie zu Schmerzen und vielfältigen Beschwerden, die oft gar nicht mit der Wirbelsäule in Verbindung gebracht werden.

    • Durch genaue Untersuchung von Hand erstellen wir präzise Diagnosen.