1. XSAM
  2. Massage
  3. Medizinische Kräftigungstherapie
  4. FPZ
  1. Das FPZ-Konzept: Deutschlands Programm gegen Rückenschmerzen

    Fast jeder Mensch hat im Laufe seines Lebens Rückenschmerzen. Sie beeinträchtigen die Gesundheit, Leistungsfähigkeit, das persönliche Wohlbefinden und die Lebensqualität.
    Eine Schlüsselfunktion für die Vorbeugung und Beseitigung von Rückenschmerzen hat die Muskulatur, die die Wirbelsäule stabilisiert. Zu dieser Erkenntnis kommen mehr als 100 wissenschaftliche Studien.

    Experten haben vor einiger Zeit ein Konzept entwickelt, um Rückenschmerzen zu lindern, das inzwischen in Wissenschaft, Medizin und Wirtschaft als richtungweisend gilt: die Integrierte Funktionelle Rückenschmerztherapie, auch FPZ-Konzept genannt. Es wirkt vorbeugend und auch Menschen, die schon unter Rückenschmerzen leiden, können von diesem Programm profitieren.

    Wir bieten Ihnen die Teilnahme am FPZ-Konzept über ein Kooperationsunternehmen an. Das Konzept gliedert sich in drei Phasen, die aufeinander aufbauen:

    • Die Analyse (Dauer: 90 Minuten)
    • Ihr individuelles Aufbauprogramm (24 Therapieeinheiten à 60 Minuten)
    • Ihr persönliches, weiterführendes Programm (eine regelmäßige Therapieeinheit für fünf bis zehn Tage). Die Trainings erfolgen unter intensiver individueller Betreuung durch Therapeuten mit spezieller Zusatzqualifikation der Deutschen Gesellschaft für Manuelle Medizin (DGMM-FAC e.V.).

     

    Ihre Fortschritte dokumentieren wir in regelmäßigen Folgeanalysen und ermöglichen Ihnen somit die kontinuierliche Optimierung der Therapie.

    • Wer seine Wirbelsäulen-Muskulatur stabilisiert, kann Rückenschmerzen nicht nur vorbeugen, sondern sie oft sogar beseitigen.